Kindertagesstätte Schatzkiste

Ästhetische Bildung


Mit allen Sinnen nimmt ein Kind seine Umwelt wahr: es fühlt, riecht, schmeckt, hört und sieht. Die ästhetische Bildung umfasst all diese sinnlichen Wahrnehmungen und Selbstdarstellungen. In unserer Kindertagesstätte möchten wir den Kindern viel Raum geben, sich bildnerisch und gestalterisch auszudrücken, handwerkliche Fähigkeiten zu üben, zu Bauen, Musik zu machen, zu Tanzen, im Theater- und Rollenspiel in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen.

So bieten wir beispielsweise regelmäßig Lernwerkstätten an:  Eine Lernwerkstatt ist eine Kleingruppe von Kindern in einer Art Arbeitsgemeinschaft, die sich regelmäßig trifft, bestimmte Themen zu erarbeiten. Dieses Angebot steht allen angehenden Schulkindern (Maxis) zur Verfügung und wird gruppenübergreifend durchgeführt. Die Erzieherinnen überlegen sich – meist gruppenweise – Angebote aus unterschiedlichsten Bereichen, die für die Kinder interessant und erfahrungsreich sind. Die einzelnen Lernwerkstätten werden so vorbereitet, dass daraus 3 – 4 Einzelangebote entstehen, die inhaltlich im Schwierigkeitsgrad aufeinander aufbauen.  Die Kinder haben die Möglichkeit im Vorfeld aus den verschiedenen Bereichen sich ein Thema auszuwählen, das sie besonders interessiert. Das heißt, es finden sich Kinder aus unterschiedlichen Gruppen zusammen, um sich mit einem Thema intensiv zu beschäftigen und ihre eigenen individuellen Ideen einzubringen. So gab es beispielsweise bisher die Lernwerkstätten Tanzen, Experimentieren, Englisch, Malen, Zaubern, Kunst, Erste Hilfe, usw.