Kindertagesstätte Schatzkiste

Sprache und Sprechen


Förderung der Sprache: Das Kind hat hundert Sprachen
Die gesprochene Sprache ist die wichtigste zwischenmenschliche Kommunikationsform, aber es gibt noch sehr viele Arten mehr, sich mitzuteilen: ob nun durch Mimik und Gestik, durch Reime, Laute, Musik oder Zeichen. Eine gute sprachliche Förderung ist für alle Kinder eine wichtige Voraussetzung mit anderen Menschen gut zurechtzukommen. Deshalb ist die Sprachbildung ein Schwerpunkt unserer Kitaarbeit. Es geht um einen ausreichenden Wortschatz, grammatikalische Grundregeln, die Aussprache, die Freude, sich mitzuteilen und anderen zuzuhören und möglichst vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten zu haben und zu nutzen. Zum Kitaalltag gehören deshalb in der Schatzkiste regelmäßige kleine spielerische Sprachübungen und -spiele.
Beispielsweise: Bielefelder Screening Wir freuen uns sehr, dass wir in unserer Kindertagesstätte das „Bielefelder Screening“ (BISC) und das entsprechende Förderprogramm „Hören, lauschen, lernen“ (Würzburger Trainingsprogramm)  anbieten können. Alle angehenden Schulkinder werden von geschulten Mitarbeiterinnen anhand des BISC auf deren phonologische Fähigkeiten getestet.  Ziel ist, herauszufinden, bei welchen Kindern ein Legasthenie-Risiko besteht. Für diese Kinder wird im Anschluss daran, ein spezielles vorschulisches und  spielerisches Förderprogramm angeboten (Würzburger Trainingsprogramm: „Die Schlaumäuse“). Mit diesem Lernprogramm kann das Risiko einer Lese- und Rechtschreibschwäche der Kinder um 75 – 80 % minimiert werden.  Der BISC-Test selbst ist spielerisch aufgebaut und die  Ergebnisse werden im Anschluss mit den Eltern besprochen. 
Das Würzburger Trainingsprogramm dient der Förderung der sprachlichen, insbesondere der phonologischen Bewusstheit. Die Kinder lernen beispielsweise zu reimen, Silben zu erkennen und die einzelnen Laute der Wörter zu hören und zu benennen. Es wird
*    regelmäßig, das heißt täglich 10 bis 15 Minuten lang durchgeführt
*    und über einen Zeitraum von 20 Wochen eingesetzt.

Die Schatzkiste ist Sprach-Kita   

Seit Februar 2016 ist unsere Kita im Bundesförderungsprogramm "Offensive frühe Chance: Schwerpunkt Sprach-Kitas, Sprache und Integration" aufgenommen. Das Förderprogramm soll neue Impulse für die Entwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung setzen, damit die frühe sprachliche Bildung und gleiche Startchancen für jedes Kind gefördert werden.  Wir freuen uns sehr über die vielen neuen Möglichkeiten der Sprachförderung im Alltag der Schatzkiste und über die Nutzung der Fördermaßnahmen. Das Bundesprogramm läuft bis Ende 2019.