Kindertagesstätte Schatzkiste

Werteerziehung


Für jedes Kind ist es wichtig, der Welt einen Sinn zu geben und selbst Antworten auf ihre aktuellen Fragen zu erhalten. Auch im Kitaalltag werden die Kinder mit ethischen, religiösen und philosophischen Fragen konfrontiert, mit denen sie sich auseinandersetzen wollen, wie beispielsweise: wie entsteht Leben, was passiert wenn man tot ist, woher komme ich, warum soll ich gut sein…

Im Grunde genommen ist jedes Kind ein kleiner Philosoph. Und wie auch jeder Erwachsene hat auch jedes Kind ein Recht auf eigene Ideen, Vorstellungen und Gedanken. im Zusammenleben der Kinder, Erzieherinnen und der Elterm in der Schatzkiste spielen dann natürlich auch die Werte und Normen und die bestehenden oder gemeinsam festgelegten Regeln eine große Rolle. Die Kinder sollen erfahren, dass Solidarität Sinn und Spass macht, warum Regeln für das Zusammenleben wichtig sind, welche Regeln und Absprachen wir gemeinsam neu beschließen können und wie demokratische Abstimmungen funktionieren. Uns ist wichtig, dass die Kinder Toleranz und Respekt im Umgang mit den Mitmenschen und der Umwelt lernen. Dabei möchten wir eine positive Grundeinstellung fördern. Rituale, Strukturen und zum Beispiel auch gemeinsame Feste geben wichtige Orientierung für den Alltag in unserer Kindertagesstätte.